Gespräch

schumacher wilfried 2015 1
Wenn Sie mit mir sprechen möchten
in einer seelsorglichen Angelegenheit, wenn Sie beichten möchten oder sonst ein Anliegen haben, nehmen Sie mit mir Kontakt auf - per Email oder auch über Facebook oder Twitter
Wenn Sie andere Sorgen haben,
scheuen Sie sich nicht, im Foyer des Münster-Carré vorzusprechen. Dort haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die notwendigen Adressen und Kontaktdaten, wohin Sie sich wenden können. Foyer im Münster-Carré, Gangolfstrasse 12 - Telefon 0228 98588 0
377  Beichten - wie geht das?
Es ist anscheinend nicht mehr ganz so modern zu beichten. Es ist vielleicht schwierig und kostet anfangs große Überwindung. Aber es ist eines der größten Geschenke, dass wir in unserem Leben immer wieder neu anfangen dürfen: Völlig unbelastet und ohne die Hypotheken von gestern, angenommen in Liebe und versehen mit neuer Kraft. Gott ist barmherzig, und er wünscht sich nichts sehnlicher, als dass wir seine Barmherzigkeit auch in Anspruch nehmen. Wer gebeichtet hat, schlägt eine neue, weiße Seite im Buch des Lebens auf. (vgl. YouCat, Nr. 226)

Mehr dazu finden Sie in der Handreichung zum Download.