Advent 2020

Wir haben seinen Stern gesehen

unter diesem Motto steht unser Weg durch den Advent!

Der Stern ist ein Symbol, ein Sinnbild für das, wovon ein Mensch sich leiten lässt. Im Bild des Sterns wird die Hoffnung, die Sehnsucht des Menschen eingefangen, glücklich zu sein, heil zu sein.
Sterne leuchten nicht aus sich selbst, sie geben nur das Licht der Sonne wieder. Könnte es nicht sein, dass dieser Stern, von dem da in der Schrift die Rede ist, ein doppeltes Licht wiederspiegelt: dass in ihm auch die tiefe Sehnsucht des Herzens aufleuchtet, die Sehnsucht nach dem wahren Menschsein, nach dem verlorengegangenen Paradies?
Könnte es nicht sein, dass dieser Stern gleichzeitig auch die Erfüllung verheißt?

Machen wir uns auf – schauen wir nach.
Folgen wir dem Stern, lassen wir uns begleiten von Sterndeutern und teilen wir miteinander unsere Sternstunden.

Wortzumtag – Jeden Tag ein gutes Wort, ein Bild, Musik
Abonnieren Sie schon jetzt unseren täglichen Blog: https://wortzumtag.blog/

Lukas 19
Sonntagsgottesdienste –

29.11. um 10 Uhr
6.12. um 10 Uhr
13.12. um 10 Uhr
20.12. um 10 Uhr

Advent-Treffen im Advent-Cafe
mit Adventsmusik zum Hören und Mitsingen, Gespräch und Plausch
mittwochs von 18:30 – 19:30 Uhr

  • 2.12. Vielfältig und auf vielerlei Weise hat Gott einst zu den Vätern gesprochen durch die Propheten
    Weihnachtliche Texte im Alten Testament
  • 9.12. weil in der Herberge kein Platz war
    Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas
  • 15.12. ihm sollst du den Namen Jesus geben
    Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus
  • 23.12. geboren von einer Frau, dem Gesetz unterstellt
    Weihnachtstexte bei Paulus

Haben Sie Fragen zu den Weihnachtstexten? Anregungen zu Themen? Was interessiert Sie? Schreiben Sie es in das „Gästebuch“.